„All you need is love“: das Jubiläumskonzert zum 25.

 Geburtstag der FLG Bigband begeisterte die Herzen

Ein Viertel-Jahrhundert Big Band an der Frida-Levy-Gesamtschule –  das heißt vor allem: viel Herzblut und Engagement, das quer durch die Schulgemeinde Eltern, Lehrerinnen, Lehrer, Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen miteinander verbindet. Und so war das Motto für das Jubiläumskonzert dann auch passend gewählt. „All you need is love“ zählt, so der Schulleiter Berthold Kuhl, zu den besten Konzerten, die die Frida-Levy-Schulgemeinde in den letzten Jahren gesehen hat.

Mit Liebe zur Musik hat es zu tun, 25 Jahre lang jeden Montag am Nachmittag gemeinsam zu proben, im Schnitt fünfzehn Auftritte pro Jahr gemeinsam zu absolvieren. Bei vielen dieser Auftritte hat sich die Bigband der Frida-Levy-Gesamtschule einen Namen gemacht. Etwa auf Stadtteilfesten wie in Holsterhausen, beim Stadtfest „Essen Original“, bei der Abiturfeier am Heinz-Nixdorf-Berufskolleg noch in diesem Jahr, in benachbarten Grundschulen und Kindergärten oder bei den Schul- und Sommerfesten unserer Schule. Auch an den Tagen der offenen Tür ist es immer die Bigband, die den musikalischen Auftakt setzt. Und auch in der Alten Synagoge haben die Musiker zum Gedenken am 9. November musikalische Flagge gezeigt gegen das Vergessen.

25 Jahre Bigband, das heißt auch, dass der Name „Frida-Levy-Gesamtschule“ jünger ist als die Schulbigband, die demensprechend auch die Feier zur Namensgebung unserer Schule musikalisch untermauert hat.

Die Musiker der Bigband haben zwei eigene CDs produziert und mit der bekannten und renommierten Musikerin Prof. Dr. Ilse Storb zusammengearbeitet, die berühmte Jazz-Musikerin, die zusammen mit der Folkwang-Musikschule und der Stadt Essen das „Labor für Weltmusik“ Essen gegründet hat. Mit der Namensgeberin unserer Schule teilt sie das Engagement für interkulturelle Vermittlung und Friedensarbeit.

Außerdem hat die Bigband unzählige Abiturfeiern und Bigband-Konzerte in unserer Schule musikalisch gestaltet und eng und erfolgreich mit Kursen des Darstellenden Spiels der Schule und dem Kulturcontainer kooperiert. Die Liste lässt sich noch endlos fortsetzen: von herausragenden Konzerten in der Essener Philharmonie (2019 „Bewegte Zeiten“ und 2016 „Meine Stadt“) über 20 Jahre Begleitung der Martinsumzüge in Stoppenberg, Kray, Huttrop und Bergerhausen, Trommel- und Musikbegleitung an der Marathonstrecke -“Viva West Marathon“, über Auftritte an der Universität Duisburg-Essen bei Absolventenfeiern, Vereidigungsfeiern des Zentrums für schulpraktische Lehrerausbildung in Essen und bis hin zu gemeinsamen Konzerte mit dem bekannten Essener Blasorchester „Tuba Libre“.

Über zweieinhalb Jahrzehnte mit Herzblut und viel Engagement getragen, feierte die Bigband das traditionelle Konzert im Jubiläumsjahr dann auch zu diesem passenden Motto: „All you need is love“.

Und seit zehn Jahren der guten Tradition an den Bigband-Konzerten folgend, öffnete auch der Kultur-Container seine Ausstellung: „Look at yourself“ in einem verspiegelten Raum. Bewusst unaufgeräumt – so wie die Liebe nun mal auch oft ist…

Ein insgesamt runder und toller Abend, an dem die Bigband einmal mehr von ihrer Qualität überzeugt und ihr Publikum restlos begeistert hat – seit 25 Jahren aus Liebe zur Musik.