Die Sekundarstufe II an der Frida-Levy-Gesamtschule

k-math-1547018_1920

Alle Schülerinnen und Schüler, die die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erreicht haben, können ihre Ausbildung an unserer Schule fortsetzen.

Die Oberstufe führt – wie an allen anderen Gesamtschulen und Gymnasien des Landes auch – zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Anforderungen und Prüfungsvorschriften gelten demnach für Gesamtschulen und Gymnasien gleichermaßen!

Prüfungsordnungen

APO-GOSt B

Die Vorschriften – APO-GOSt B – gelten für Schülerinnen und Schüler des gymnasialen Bildungsgangs, die ab dem Schuljahr 2010/2011 in die gymnasiale Oberstufe eintreten (Schulzeit 12 Jahre) und für Schülerinnen und Schüler an Gesamtschulen, die ab dem Schuljahr 2011/2012 in die gymnasiale Oberstufe eintreten (Schulzeit 13 Jahre) – BASS 13 – 32 Nr. 3.1 B (vgl. auch APO-GOSt A und C).

Das Oberstufen-Team

Oberstufenleiter

Herr Gehmeyr

Raum 66b

Tel.  8840656

Fax  8840662

 

Beratungslehrkräfte der Oberstufen-Jahrgänge:

Frau von Ameln

Frau Frieg-Aydemir

 

Raum E 64

 

Tel. 8840610

Frau Hogrebe

Herr Berke

 

Raum E 65

 

Tel. 8840663

Herr Risse     

Raum E66a

Tel. 8840662

 

Berufs- und Studienberatung (BIB):

Herr Mieden

Raum 127

Tel. 8840622

Aufbau und Abschlüsse

Die gymnasiale Oberstufe beinhaltet drei Jahrgänge (11 – 13) und führt zur

–  Allgemeinen Hochschulreife (Abitur)    oder

–  Fachhochschulreife (FHR), schulischer Teil

Die Voraussetzung zum Besuch der Sekundarstufe II ist die Fachoberschulreife mit Qualifikation (FORQ).

Zur Vorbereitung auf die Qualifikationsphase (Jahrgänge 12 und 13) bieten wir verschiedene fördernde Maßnahmen an.

Beratung, Förderung und Integration

Der individuelle Weg jedes Einzelnen wird sorgfältig begleitet:

– Beratung: Intensiv, individuell, in engen zeitlichen Abständen.

– Methodenwoche: Diese Projektwoche trainiert und vertieft die zentralen Methoden aller Oberstufenarbeit: Textanalyse, Internet- und Bibliotheksrecherche, Statistikanalyse, Vortrag und Präsentation.

– Vertiefungskurse Mathematik, Englisch, Deutsch: Erkennbare Probleme bei Mitarbeit und Klausuren, aber auch Defizite aus der Sekundarstufe I werden gezielt (Fehleranalyse) unter Anleitung eines Fachlehrers und z.T. computergestützt aufgearbeitet.

– Schwerpunktprofile: Wir bieten bereits in der 11 Schwerpunktprofile in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik an. Daraus ergeben sich stabile, gleich besetzte Lerngruppen in mehreren Fächern. Das fördert persönliche Kontakte, erfolgreiche Kooperation bei der Arbeit und eine gute Integration aller, die von außen zu uns kommen.

Das Kursangebot

1. Aufgabenfeld: sprachlich-künstlerisch

Deutsch (L)*

Englisch (L)* und Spanisch als weiterführende Fremdsprachen

Spanisch als neu einsetzende Fremdsprache

Kunst (L)*, Musik und Literatur

2. Aufgabenfeld: gesellschaftswissenschaftlich

Geschichte (L)*,

Sozialwissenschaften

Pädagogik (L)*

Philosophie

Erdkunde

3. Aufgabenfeld: mathematisch-naturwissenschaftlich

Mathematik (L)*

Biologie (L)*, Chemie, Physik

Informatik

Außerdem:

Evangelische und katholische Religion

Sport (L)*

*(L): Das Fach gibt es auch als Leistungskurs.

Berufs- und Studienberatung

– Dreiwöchiges Betriebspraktikum in 11

– Berufs- und Studienorientierungswoche in 12

– Regelmäßige Berufsorientierungstage 11 bis 13

– Individuelle Studien- und Berufsberatung

 

Fremdsprachen

 – Berufspraktikum in Spanien

– Zertifikat in “English for Business” in 11 möglich

– Studienfahrten in ein englischsprachiges Land

 

Künstlerischer Schwerpunkt

 – Leistungskurs Kunst

– Musik, Kunst und Literatur mit jährlichen Aufführungen und Präsentationen in Schule und Öffentlichkeit

– Zusammenarbeit mit Bühnen der Region

 

Leistungskurs Sport

 Der Kurs verbindet Sportpraxis und Sporttheorie, eine Ski-Fahrt findet im 12.Jahrgang statt.